Festival Dialoge 2015: ZEIT - Furrer: Enigma, Mozart: Requiem
Sonntag, 29.11.2015, 18.00 Uhr | Groer Saal des Mozarteums
Im Zentrum des diesjährigen Dialoge-Festivals der Internationalen Stiftung Mozarteum steht unter dem Motto "Zeit"  der Dialog zwischen W.A. Mozart und dem zeitgenössischen Schweizer Komponisten Beat Furrer
Am Sonntag, 29. November bringt der Salzburger Bachchor a-cappella unter der Leitung seines künstlerischen Leiters Alois Glaßner drei Werke aus dem Zyklus Enigma von Beat Furrer, basierend auf Texten von Leonardo Da Vinci, zur Aufführung. Anschließend folgt Mozarts "Requiem in d-Moll" unter der Leitung von Ivor Bolton. Als Solisten sind Golda Schultz, Michaela Selinger, Mauro Peter und Florian Boesch zu erleben. Es spielt das Mozarteumorchester Salzburg.
Programm
Beat Furrer • „Enigma"
Wolfgang Amadeus Mozart • Requiem d-Moll KV 626
 
Interpreten
Ivor Bolton, Dirigent (Mozart)
Alois Glaßner, Dirigent (Furrer)
Golda Schultz, Sopran
Michaela Selinger, Alt
Mauro Peter, Tenor
Florian Boesch, Bass
 
Salzburger Bachchor
Mozarteumorchester Salzburg