Salzburger Festspiele 2016 Ouverture spirituelle: Mozart-Matinee
23. & 24. Juli 2016, 11.00 Uhr | Groer Saal der Stiftung Mozarteum
Der Salzburger Bachchor tritt bei den Salzburger Festspielen 2016 mit ganz unterschiedlichen Besetzungen und vielfältigem Programm auf.

Zu Beginn steht der Salzburger Bachchor in der Mozart-Matinee im Großen Saal der Stiftung Mozarteum mit dem Schrattenbach-Requiem von Michael Haydn auf der Bühne. Auch Werke von Wolfgang Amadeus Mozart werden hier zur Aufführung kommen: Das Kyrie in d-Moll KV 341 und das Finale aus dem 2. Akt der Oper Idomeneo. Es spielt das Mozarteumorchester Salzburg, Ádám Fischer leitet die Konzerte.

Programm
M. Haydn • „Schrattenbach-Requiem“ c-Moll
W.A. Mozart • Kyrie d-Moll KV 341
W.A. Mozart • Finale 2. Akt aus Idomeneo KV 366

Interpreten

Christina Landshamer, Sopran
Katharina Magiera, Alt
Julian Prégardien, Tenor
Michael Nagy, Bass
Mozarteumorchester Salzburg
Dirigent: Ádám Fischer