VEREINSGRNDUNG
Seit Juni 2010 besteht in Salzburg ein neuer Verein, der sich ganz der Pflege der Chormusik durch den Salzburger Bachchor verschrieben hat. Am 18. Juni fand ein erstes Treffen der Vereinsmitglieder im Büro des Salzburger Bachchores statt.
"Quality needs support!" So lautet das Credo des Präsidenten und Mitbegründers des neuen Vereins, Dr. Martin Weinkamer. Seit vielen Jahren verfolgen er und seine Frau Christina mit hoher Aufmerksamkeit und großer Begeisterung die Tätigkeit des Salzburger Bachchores. Gemeinsam mit der Unternehmerin Regina Rauchecker-Stierle gründeten sie nun einen eigenen Verein, um mit ihrem Engagement einerseits dem Chor und seiner Musik zu dienen und andererseits den davon begeisterten Menschen Zugang zu besonderen Angeboten zu verschaffen.

Für einen Jahresbeitrag von € 70,00 genießen die Vereinsmitglieder neben dem Vorkaufsrecht für Eigenveranstaltungen auch den Zugang zu ausgewählten Proben und sind eigeladen, "ihren" Chor bei verschiedenen Konzertreisen zu begleiten. Darüber hinaus werden ein bis zwei Mal im Jahr "Büroabende für Freunde und Förderer" veranstaltet, im Rahmen derer Begegnungen und Gespräche mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern, Vorträge zur gerade vom Chor einstdierten Musik oder der Besuch ansonsten nicht zugänglicher Orte musikalischen Geschehens in Salzburg organisiert werden.

Mit etwa zwei Dutzend Mitgliedern nimmt sich der Kreis der Freunde und Förderer noch überschaubar aus, doch wird der Verein im Rahmen der kommenden Eigenveranstaltungen (im Oktober steht ein Brahms-Requiem, im November und Dezember  A Cappella-Konzerte am Programm) präsent sein und die Menschen einladen, durch ihren Beitritt zum Verein ihr Zeichen der Begeisterung für die Chormusik zu setzen.

Für Fragen und Informationen von Interessierten stehen Dr. Martin und Christina Weinkamer gerne zur Verfügung. Nutzen Sie dafür den unten stehenden Link und das Webformular.