Der Salzburger Bachchor bei den Festspielen 2010
Erffnungsfestakt, Kontinent Rihm und Mozart, Messe in c-Moll
Im Sommer 2010 wird der Salzburger Bachchor insgesamt drei Mal bei den Salzburger Festspielen zu hören sein: gleich zu Beginn im Rahmen des Eröffnungsfestakts mit dem Gloria aus Mozarts Messe in c-Moll mit dem Mozarteumorchester Salzburg unter Ivor Bolton. Die gesamte Messe wird der Salzburger Bachchor dann am 11. August unter Jérémie Rhorer in der Stiftskirche St. Peter mitgestalten. Dazwischen singt der Chor zum Auftakt der Reihe "Kontinent Rihm" Darius Milhauds Werk "Les Choéphores" mit dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin unter Ingo Metzmacher.
Als am 26. Juli 1960 das Große Festspielhaus in der Hofstallgasse eröffnet wurde, dirigierte Herbert von Karajan für diesen festlichen Anlass das gesamte Gloria aus W. A. Mozarts Großer Messe in c-Moll KV 417. Im Jahr 2010 wird das Werk zur Erinnerung an dieses Ereignis, das das Salzburgs Kulturleben wesentlich beeinflusste, am gleichen Ort und zur selben Zeit erneut zu Gehör gebracht. Ivor Bolton wird am Pult des Mozarteumorchesters Salzburg stehen, mit dem Salzburger Bachchor singen Mojca Erdmann und Stephanie Atanasov, Sopran sowie Joel Prieto, Tenor. Der ORF überträgt live ab 11.00 Uhr.

Die gesamte c-Moll-Messe wird der Salzburger Bachchor dann am 11. August 2010 um 20.00 Uhr in der Stftskirche St. Peter unter dem jungen französischen Dirigenten Jérémie Rhorer und mit dem Mozarteumorchester Salzburg in der traditionellen Aufführung der Internationalen Stiftung Mozarteum singen. Die Solisten sind Malin Hartelius und Christiane Karg, Sopran, Daniel Behle, Tenor, sowie Klemens Sander, Bass.

Davor noch ist der Salzburger Bachchor am 29. Juli 2010 in der Felsenreitschule unter der Leitung von Ingo Metzmacher zum Auftakt der Konzertserie "Kontinent Rihm" mit dem Werk "Les Choéphores" von Darius Milhaud (1892 - 1974) zu hören. Neben dem Deutschen Sinfonieorchester Berlin wirken als Solisten Lucy Crowe, Sopran, und Jean-Luc Ballestra, Bariton, mit, dazu Martin Grubinger & The Percussive Planet Ensemble sowie als Sprecherin Dörte Lyssewski.
Mit diesem Konzert wird der Salzburger Bachchor auch wieder beim Audi-Festspielkonzert im Theater Ingolstadt zu Gast sein.