AUS DES MEERES TIEFEM GRUNDE ...
Raiffeisen Klassik Vokal 2012
Letztmals am Sa, 10.11. in der Stadtpfarrkirche Neumarkt am Wallersee entführt der Salzburger Bachchor (Leitung: Alois Glaßner) unter dem Titel "Aus des Meeres tiefem Grunde" in eine Welt von versunkenen Städten, Seeungeheuern, gar nicht so schlauen Füchsen, verführerischen Meerfeen, verzweifelten Königen, Nebelgebirgen, zauberhaften Windbräuten, raublustigen Kerlen und edlen Rittern. Vokalmusik u.a. von Robert Schumann, Johannes Brahms, Jaakko Mäntyjärvi und Herwig Reiter.
Das Konzert findet im Rahmen der A-cappella-Reihe "Raiffeisen Klassik Vokal" des Salzburger Bachchors statt.
Versunken seit Kindertagen, lebt sie doch in jedem von uns, die schaurig schöne Welt der Geschichten und Märchen – voller Zauber, Weisheit, Poesie und wohligem Schauder. Ebenso fern wie nah, berührte sie unser Innerstes und prägt uns bis heute. Tauchen Sie wieder ein in diesen Raum, freuen Sie sich auf eine Begegnung mit diesen fantastischen Wesen, und erleben Sie mit dem Salzburger Bachchor unter der Leitung von Alois Glaßner und der Schauspielerin Ulrike Hanitzsch einen Abend mit Märchen, Sagen und Balladen, die Dichter und Komponisten von Schumann bis Eichendorff gleichermaßen beflügelten und in der Darstellung ihrer Traumwelten wetteifern ließen.

Ulrike Hanitzsch studierte Schauspiel am Max Reinhardt Seminar, sowie Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Ulrike Hanitzsch arbeitet immer wieder mit Musikern zusammen - so z.B. als Moderatorin des Neujahrskonzerts, in Brittens Orchesterführer für junge Leute mit der Mecklenburgischen Staatskapelle, als Erzählerin in Stavinskys Geschichte vom Soldaten mit Musikern der Wiener Philharmoniker während der Salzburger Festspiele, sowie bei zahlreichen Auftritten als Sängerin der Schweriner Band JazzConnection und Ihrem Bremer Jazz Trio, mit dem sie seit 2011 eigene Texte und Lieder schreibt und aufführt.

Salzburger Bachchor
Ulrike Hanitzsch, Erzählerin
Bläserensemble Ventus
Leitung: Alois Glaßner

Termine:
Sa, 10. November 2012, 20.00 Uhr: Stadtpfarrkirche Neumarkt am Wallersee

Kartenverkauf:
Raiffeisenkasse Neumarkt am Wallersee