Mozart-Matinee: G. Wimberger: Passion Giordano Bruno
Salzburger Festspiele, 31. August & 01. September, 11.00 Uhr, Mozarteum

Zum 90. Geburtstag von Gerhard Wimberger präsentieren die Salzburger Festspiele im Rahmen der Mozart-Matinee die Uraufführung Passion Giordano Bruno. Der Salzburger Bachchor und das Mozarteumorchester unter der Leitung von Hans Graf bringen mit Roman Trekel als Bassbariton sowie Peter Simonischek als Sprecher dieses Werk zur Aufführung.

Eng mit der Geschichte der Festspiele verbunden ist das Programm der letzten Matinee, die dem Komponisten Gerhard Wimberger – langjähriges Direktoriumsmitglied der Salzburger Festspiele – zum 90. Geburtstag gewidmet ist: Hans Graf wird die Uraufführung von Wimbergers Passion Giordano Bruno für Bassbariton, Sprecher, gemischten Chor und Orchester leiten, Peter Simonischek die Rolle des Sprechers übernehmen.

Eine Aufzeichnung dieses Konzertes wird vom ORF Hörfunk am Sonntag, 01. September, um 11.03 Uhr live im Programm Ö1 gesendet.

INTERPRETEN
Hans Graf, Dirigent
Roman Trekel, Bassbariton
Peter Simonischek, Sprecher
Salzburger Bachchor
Alois Glaßner, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg